Zwei neue Ausbildungsberufe im Programm

| Autor: Heike Saure| Bathildisheim

BBW Nordhessen bildet ab Sommer Fachpraktiker*innen Elektroniker und Verkauf aus

KASSEL/ BAD AROLSEN. Das Berufsbildungswerk (BBW) Nordhessen bietet zum neuen Ausbildungsjahr gleich zwei neue Ausbildungsberufe an. Mit der/dem Fachpraktiker*in Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik und der/dem Fachpraktiker*in im Verkauf folgt das BBW Wünschen und Vorgaben der Arbeitsagenturen und Kammern sowie potentieller Auszubildender. Die Entscheidung für eine handwerkliche Ausbildung hatte gleich mehrere Gründe. Gerade im Bereich des Fachpraktikers Elektroniker mit der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik besteht laut Ausbildungsleiter Jürgen Kraft eine hohe Arbeitsmarktrelevanz und somit eine sehr gute Perspektive, einen Job in diesem Beruf zu bekommen.
„Smart Home“ ist schon lange kein Begriff mehr, der lediglich Bauherren etwas sagt. Und genau in diesem Bereich liegen die Schwerpunkte der Ausbildung eines Fachpraktikers Elektroniker mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik. Aufbau und Wartung von Energieverteilungsanlagen, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie elektronischer Sicherungs- und Schutzeinrichtungen gehören zum täglichen Brot in diesem Ausbildungsberuf. Daher sind die Anforderungen neben einem gutem technischen Verständnis, Kundenorientierung und einer guten körperlichen Konstitution vor allem auch Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein, Geschicklichkeit und eine ausgeprägte Hand-Auge-Koordination.
Für diese spannende und abwechslungsreiche Ausbildung liegt bereits die Feststellung der betrieblichen Eignung durch die Handwerkskammer Kassel vor, mit Stefan Raabe steht dem BBW Nordhessen außerdem bereits ein Ausbilder zur Verfügung, der den neuen Bereich der Abteilung Metalltechnik aufbaut. „Elektroberufe sind stark im Kommen und erfreuen sich einer großen Nachfrage“, freut sich auch Ertan Calisir, Abteilungsleiter für Metalltechnik im BBW Nordhessen darüber, dass die Ausbildungspalette in Richtung der Elektroberufe erweitert wird. Vorgesehen sind erst einmal sechs Ausbildungsplätze. Stattfinden wird die Ausbildung in der Werkstatt an der Wolfhager Straße in Kassel. Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung findet zusätzlich im Berufsbildungszentrum statt. Ausbilder Stefan Raabe, der sich selbst bemüht, dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer anzugehören, hat bereits erste Kontakte zu Praktikumsbetrieben geknüpft. Die Kooperation mit Praktikumsbetrieben stellt einen wichtigen Baustein der dreijährigen Ausbildungszeit im BBW dar.
Ebenso wie der Bereich Elektronik einen Mehrwert für andere Ausbildungsbereiche im BBW ergibt, kann sich auch die neue Ausbildung zum/zur Fachpraktiker*in im Verkauf positiv auf andere Ausbildungen auswirken. Die zweijährige Ausbildung ist dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung angegliedert und wird sowohl in Kassel als auch in Bad Arolsen angeboten. Das Ziel der Ausbildung zum/zur Fachpraktiker*in im Verkauf ist eine  arbeitsmarktorientierte Ausbildung von Fachkräften für den Einzelhandel. Der Einzelhandel als einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige bietet in seiner Vielfalt eine breite Palette an Spezialisierungen, an denen sich die Auszubildenden orientieren können. Zu den Inhalten der Ausbildung gehören die Warenverräumung, Kasse, Lagerhaltung, Kundenberatung und ggf. auch der Online-Handel. Fundiertes Wissen sowie praxisorientierte Fähigkeiten sind dabei die Grundsteine, die im BBW für eine erfolgreiche berufliche Zukunft im Einzelhandel gelegt werden. Kommunikationsstärke und ein gepflegtes Erscheinungsbild gehören ebenso zu den Voraussetzungen wie körperliche Belastbarkeit, ein gutes Zahlenverständnis und Kreativität.
Interessieren Sie sich für einen der Berufe oder könnten Sie sich vorstellen dem Berufsbildungswerk als Praktikumsbetrieb zur Seite zu stehen, dann melden Sie sich bitte bei Patrick Krieger, dem Leiter des Teilnehmermanagement unter: 05691 804-116 oder patrick.krieger@bbw-nordhessen.de. 

Erschienen in:

Waldeckischen Landeszeitung am 09.03.2021

Hessisch-Niedersächsische Allgemeine, Ausgabe Kassel am 17.03.2021

 

 

 

 

 

 

Weitere Artikel
2021_BBW_neue_Ausbildungsberufe__1__web.jpg
(von links) Der Leiter des Teilnehmermanagements Patrick Krieger und Ausbildungsleiter Jürgen Kraft freuen sich auf viele Bewerbungen um die neuen Ausbildungsplätze.