Noch vor der Corona-Krise: Gemeinsamer Einsatz für Insekten

| Autor: Dirk Thamm

Kinderfeuerwehr Mengeringhausen und Auszubildende des BBW Nordhessen bauen ein Insektenhotel

Es gibt nicht genug Wohnraum für die lieben Kleinen; die ganz Kleinen wohlgemerkt: die Insekten. Dabei sind sie doch so wichtig für Flora und Fauna. Das weiß inzwischen fast jeder.

Doch es kann ihnen geholfen werden, nicht nur auf politischer Ebene, sondern ganz praktisch in einzelnen Projekten. Ein ebensolches wurde gerade bei uns im BBW Nordhessen in der Holzwerkstatt verwirklicht. Zusammen fertigten Auszubildende und Kinder der Kinderfeuerwehr Mengeringhausen ein Insektenhotel. Sie schraubten, malten, bohrten Löcher und füllten die Felder mit passendem Material, damit sich die zukünftigen Bewohner wohl fühlen.

Zusätzlich angespornt von einem Wettbewerb für alle Kinderfeuerwehren, ausgeschrieben vom Landkreis Waldeck-Frankenberg, bekam das Insektenhotel die Form eines – wie könnte es passender sein – Feuerwehrautos.

Natürlich hoffen wir auf eine gute Platzierung beim Wettbewerbs, aber so oder so ist das Projekt schon jetzt ein großer Gewinn. Und das nicht nur für die Insekten, sondern auch für die Kinder und Auszubildenden, die gemeinsam mit viel Freude am Feuerwehr-Insekten-mobil gebaut haben.

Seinen künftigen Platz bekommt das Insektenhotel bald auf der Wiese hinter der Holzwerkstatt und kann dort gerne besichtigt werden. Und natürlich von den lieben Kleinen bezogen.

Es gibt nicht genug Wohnraum für die lieben Kleinen; die ganz Kleinen wohlgemerkt: die Insekten. Dabei sind sie doch so wichtig für Flora und Fauna. Das weiß inzwischen fast jeder.

Doch es kann ihnen geholfen werden, nicht nur auf politischer Ebene, sondern ganz praktisch in einzelnen Projekten. Ein ebensolches wurde gerade bei uns im BBW Nordhessen in der Holzwerkstatt verwirklicht. Zusammen fertigten Auszubildende und Kinder der Kinderfeuerwehr Mengeringhausen ein Insektenhotel. Sie schraubten, malten, bohrten Löcher und füllten die Felder mit passendem Material, damit sich die zukünftigen Bewohner wohl fühlen.

Zusätzlich angespornt von einem Wettbewerb für alle Kinderfeuerwehren, ausgeschrieben vom Landkreis Waldeck-Frankenberg, bekam das Insektenhotel die Form eines – wie könnte es passender sein – Feuerwehrautos.

Natürlich hoffen wir auf eine gute Platzierung beim Wettbewerbs, aber so oder so ist das Projekt schon jetzt ein großer Gewinn. Und das nicht nur für die Insekten, sondern auch für die Kinder und Auszubildenden, die gemeinsam mit viel Freude am Feuerwehr-Insekten-mobil gebaut haben.

Seinen künftigen Platz bekommt das Insektenhotel bald auf der Wiese hinter der Holzwerkstatt und kann dort gerne besichtigt werden. Und natürlich von den lieben Kleinen bezogen.

Weitere Artikel
Insektenhotel_Blog.JPG